InkassoNews

PresseEcho

InkassoMedia

Zahlungsverzug

Zahlungsverzug

Ein Zahlungsverzug ist für beide  Seiten lästig. Also sowohl für den Schuldner als auch für den Gläubiger. Der Gläubiger wartet vergeblich auf die Entlohnung für seine Lieferung oder Leistung. Der Schuldner kann seine Nicht-Zahlung aus unterschiedlichen Gründen hat eintreten lassen. Vielleicht hat er die Begleichung der Rechnung einfach nur vergessen oder übersehen. Möglicherweise hat er auch gerade einen finanziellen Engpass, ist aber grundsätzlich zur Zahlung bereit. Und dann gibt es noch die zahlungsunwilligen Schuldner. Das sind dann die hartnäckigen Fälle.

Wer nicht zahlen will mag einen berechtigten Grund haben. War die Leistung mangelhaft, die Ware nicht in Ordnung? Dann hat er sicher reklamiert. Wer aber einfach aus Unwilligkeit oder gar Bösartigkeit nicht zahlen will, dem muss man mit geeigneten Massnassnahmen entgegentreten. Hier sollte man sich auf jeden Fall die Hilfe eines erfahrenen Inkassounternehmens holen. Wie zum Beispiel inkassolution in der Schweiz.

Erfahrene Experten sind nötig, wenn man mit zahlungsunwilligen Schuldnern zu tun hat. Die wissen am besten, wie man vorgehen muss, damit des verdiente Geld auch beim richtigen Unternehmen ankommt. Denn schließlich will man seine berechtigten Forderungen doch auch erfüllt haben.

Ähnliche Einträge

CallBack

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie zurück!

 

cforms contact form by delicious:days

Referenzen

Login Kunden

Passwort vergessen?

InkassoPedia