InkassoNews

PresseEcho

InkassoMedia

Mahnung

Unter einer Mahnung versteht man eine schriftliche Aufforderung, eine fällige Rechnung zu begleichen. Sie wird ausgestellt, sobald ein Schuldner den Ablauf der eingeräumten Zahlungsfrist versäumt und dadurch mit seiner Zahlung in Verzug gerät.

In der täglichen Geschäftspraxis ist es üblich, dreimal zu mahnen, bevor eine Betreibung eingeleitet wird, obwohl es rein rechtlich in der Schweiz nicht notwendig wäre. Während die erste Mahnung oft noch als freundliche „Zahlungserinnerung“ deklariert wird, fordern die darauffolgenden Mahnungen den Schuldner dringend zur Zahlung auf.

CallBack

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie zurück!

 

cforms contact form by delicious:days

Referenzen

Login Kunden

Passwort vergessen?

InkassoPedia