Inkassobüro oder Anwalt – was ist die bessere Wahl?

Inkassobuero vs. Anwalt inkassolution

Diese Frage müssen sich alle Unternehmen stellen, die den Inkassoprozess auslagern möchten, um schnellstmöglich an ausstehende Gelder von Schuldnern zu kommen. Doch wen soll man mit dieser delikaten Aufgabe betrauen? Ein Inkassobüro oder einen Anwalt, der den Mahnprozess durchführt? In diesem Artikel arbeiten wir die Unterschiede zwischen Inkassobüro und Anwälten heraus und möchten damit ein tragfähiges Fundament für eine fundierte Entscheidung liefern. 

Der Inkassoprozess

Wenn ein Unternehmen das Eintreiben von Schulden einem Profi überlassen möchte, dann kann es prinzipiell zwischen drei Möglichkeiten wählen: 1. Eine Anwaltskanzlei, die sich um die Eintreibung der Forderungen kümmert oder 2. ein Inkassobüro, welches mit der Schuldeneintreibung beauftragt wird und 3. ein Factoring-Büro, welches dem Unternehmen die Schulden abkauft und somit Eigentümer der Schulden wird. Über die Besonderheiten des Factoring-Büros haben wir bereits einen Artikel geschrieben. Für den vorliegenden Artikel sind jedoch nur die Auswahlmöglichkeiten Anwaltskanzlei und Inkassobüro relevant. 

Ziel des Unternehmens ist die schnellstmögliche Eintreibung der Schulden, doch nicht nur. Es geht schliesslich auch um Reputation, Seriosität und den Umgang mit den säumigen Kunden. Je professioneller der Inkassoprozess umgesetzt wird, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass der säumige Kunde auch in Zukunft Kunde des Unternehmens bleibt, dann hoffentlich nicht mehr säumig. Fühlt er sich schlecht oder ungerecht behandelt, ist davon auszugehen, den Kunden für immer zu verlieren. Es ist also eine sehr wichtige Entscheidung, wen man mit dem Inkassoprozess beauftragt.

Die Beauftragung einer Anwaltskanzlei

Auf den ersten Blick scheint es eine gute Idee zu sein, einen Anwalt für das Eintreiben der Schulden zu beauftragen. Wenn sich ein Anwalt beim säumigen Kunden meldet, hat dies unter Umständen einen anderen Stellenwert, als wenn sich ein Inkassobüro meldet. Die Reputation und das Renommée sind unter Umständen höher als bei einem Inkassomitarbeiter, was wiederum für mehr Verbindlichkeit und Seriosität sorgt. Der säumige Kunde bemerkt an diesem Punkt, dass die Sache nun ernst wird und begleicht womöglich seine Schulden schnellstmöglich, da er Angst vor weiteren juristischen Schritten hat.

Allerdings hat es auch Nachteile, eine Anwaltskanzlei zu beauftragen. In den meisten Fällen ist diese nämlich auf andere Bereiche spezialisiert und nicht auf Inkassofälle. Das heisst, dass Inkasso nur zusätzlich betrieben wird, da es nicht das Hauptgeschäft der Anwaltskanzlei ist. Dies führt unter Umständen dazu, dass nur die „leicht eintreibbaren Forderungen“ eingetrieben werden. Kunden, die hartnäckiger sind, werden unter Umständen nicht erreicht, da die kommunikativ-strategische Schulung auf Seiten der Anwaltskanzlei fehlt, um auch „schwierigere“ Kunden zu überzeugen. So kann es passieren, dass die meisten Inkassofälle erst wieder vor Gericht landen und man wertvolle Zeit verloren hat.

Die Beauftragung eines seriösen Inkassobüros

Ein seriöses Inkassobüro zu beauftragen, ist die zweite Möglichkeit, Schulden einzutreiben. Bei seriösen und professionell agierenden Inkassobüros ist die Schuldeneintreibung durchaus in guten

 

Händen. Der massive Vorteil bei der Beauftragung von Inkassobüros ist, dass dies ihr Kerngeschäft ist, in welches sie natürlich auch mit Aus- und Weiterbildungen investieren. Je höher die Rückzahlungsquote, die sie erzielen, desto mehr Geld verdient das Inkassobüro. Dies könnte man natürlich auch von Anwaltskanzleien sagen, doch diese haben andere Spezialgebiete, auf die sie bei Nichterfolg, „ausweichen“ könnten, um dennoch gutes Geld zu verdienen. Inkassobüros hingegen sind zu 100% davon abhängig, wie viele Schuldner ihr Geld zurückzahlen. Insofern werden sie alles daransetzen, also alle Ressourcen so einsetzen und ausrichten, um möglichst hohe Rückzahlungsquoten zu erzielen. Die Kosten zwischen Inkassobüro und Anwaltskanzlei unterscheiden sich kaum, da ein Inkassobüro keine Gebühren und Stundensätze verrechnen darf, die über die Sätze von Anwaltskanzleien hinausgehen.

Wie erkennt man als Unternehmen ein seriöses Inkassobüro?

Egal, für welche Variante der Schuldeneintreibung sich Unternehmen entscheiden, wichtig ist, dass es sich um einen seriösen Vertreter der eigenen Zunft handelt. Wie erkennt man nun ein seriös agierendes Inkassobüro?

Es ist sehr wichtig, wie der Inkassoprozess umgesetzt wird. Je höher der Stellenwert des Telefoninkassos, desto seriöser das Inkassobüro. Wer nämlich versucht, persönlich Kontakt mit den Schuldnern aufzunehmen, ist auch in der Lage, das eigene Know-how besser einzusetzen. Wer in die direkte Kommunikation mit Menschen geht, hat mehr Möglichkeiten der Einflussnahme als über einen mehr oder weniger anonymen Brief, der darüber hinaus noch etliche Interpretationsspielräume lässt, je nachdem, in welcher Stimmung man ihn durchliest. Das persönliche Gespräch zwischen Inkassomitarbeiter und Schuldner jedoch ist dazu da, alle Missverständnisse aus dem Weg zu räumen und zu einer gemeinsamen Lösung vorzustossen, mit der alle beteiligten Parteien leben können. Am Telefon entfaltet die kommunikative Kompetenz ihr volles Potenzial, sofern der säumige Kunde natürlich auch erreicht wird. Nicht immer ist das der Fall. Professionell agierende Inkassobüros schaffen es jedoch, bereits über den telefonischen Kontakt, massiv höhere Rückzahlungswerte zu erzielen.

Fazit von Inkassolution

Letztlich ist es eine Geschmacksfrage, wen man mit dem Inkasso beauftragt. Aus unserer Sicht, die natürlich beeinflusst ist, haben Inkassobüros in diesem Bereich natürlich das grössere Wissen und das passendere Know-how, um die ausstehenden Gelder möglichst schnell einzutreiben. Doch dies ist nicht alles – es geht natürlich auch um den Umgang mit dem säumigen Kunden. Je besser er sich abgeholt und verstanden fühlt, desto besser wird er sich auch behandelt und betreut fühlen. Professionelle Inkassobüros sorgen dafür, dass es zu möglichst wenigen Widerständen kommt, die den reibungslosen Inkassoablauf negativ beeinflussen könnten. So profitieren am Ende des Tages alle Parteien von dem professionellen Umgang mit dieser doch delikaten Situation.

Neuesten Nachrichten

1a Inkassoberatung

Inkassoberatung ist nicht gleich Inkassoberatung. Wer sich mit seinem Forderungsmanagement

Akzente

Die inkassolution GmbH hat seit ihrer Gründung in 2009 Akzente

Kostenloses Beratungsgespräch

Wir liefern Ihnen direkte Lösungen zu allen Fragen. Schreiben Sie uns Ihr Anliegen und ein Mitarbeiter von inkassolution wird sich so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

Herzlichst, Ihr Team der inkassolution AG.

Kontakt Inkasso

Kostenfreie und kompetente Inkassoberatung

Sie möchten mit uns Ihre bestehenden Inkassoprozesse optimieren, um schneller höhere Zahlungseingänge zu erreichen? Wir liefern Ihnen direkte Lösungen rund um Inkasso und Forderungsmanagement.

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen und ein Mitarbeiter von inkassolution wird sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Herzlichst, Ihr Team der inkassolution AG.

Kontakt Inkasso