< Alle Artikel
Print

Zahlungsmoral

Viele Unternehmen in der Schweiz leiden unter der schlechten Zahlungsmoral ihrer Kunden. Doch was genau bezeichnet die Zahlungsmoral eigentlich? Unter Zahlungsmoral versteht man allgemein die pünktliche Bezahlung einer Rechnung, bis spätestens zum angegebenen Fälligkeitsdatum. Leider wird diese Zahlungsmoral immer seltener eingehalten, sodass Kunden erst Mahnungsschreiben und dann sogar die Kontaktaufnahme eines Inkassobüros abwarten, bis sie endlich zahlen.

Diese schlechte Zahlungsmoral verursacht Aussenstände, die betroffene Unternehmer aus eigenen Mitteln und/oder Krediten ausgleichen müssen, um ihrerseits Forderungen begleichen zu können. Für das erste Halbjahr im Geschäftsjahr 2012 ergab eine Studie, dass 44 % aller Rechnungen Schweizer Unternehmer zu spät bezahlt wurden. In einigen Kantonen der Schweiz liegt die Zahl sogar noch höher. Die verspäteten Zahlungen verursachen eine schlechte Liquidität des Unternehmers. Im schlimmsten Fall müssen Unternehmen sogar Konkurs anmelden. Mit Hilfe von unserem Inkasso Büro inkassolution kann jeder Unternehmer rechtzeitig und nachhaltig seine Aussenstände verfolgen und so seine Liquidität verbessern. Wir beraten Sie kostenlos!

Vorherige Zahlungsformen
Nächste Zahlungsunfähigkeit

Kostenloses Beratungsgespräch

Wir liefern Ihnen direkte Lösungen zu allen Fragen. Schreiben Sie uns Ihr Anliegen und ein Mitarbeiter von inkassolution wird sich so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

Herzlichst, Ihr Team der inkassolution AG.

kontakt-inkasso

Kostenfreie und kompetente Inkassoberatung

Sie möchten mit uns Ihre bestehenden Inkassoprozesse optimieren, um schneller höhere Zahlungseingänge zu erreichen? Wir liefern Ihnen direkte Lösungen rund um Inkasso und Forderungsmanagement.

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen und ein Mitarbeiter von inkassolution wird sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.

Herzlichst, Ihr Team der inkassolution AG.

kontakt-inkasso