InkassoNews

PresseEcho

InkassoMedia

Zahlungsverzug – und nun?

Gerät ein Kunde in Zahlungsverzug – auch Zahlungsrückstand genannt –  ist schnelles Handeln gefragt. Sobald ein Schuldner Rechnungen nicht in der vorgegebenen Zahlungsfrist begleicht, sollten Sie unverzüglich eine Zahlungserinnerung versenden. Die Zahlungserinnerung enthält unbedingt die Rechnungsnummer, den offenen Rechnungsbetrag sowie eine konkrete Zahlungsfrist.

Setzen Sie Ihrem Schuldner eine Zahlungsfrist und prüfen Sie, ob erneut Verzug eintritt. Reagiert Ihr Schuldner auf Ihre Zahlungserinnerung nicht, sollten Sie spätestens jetzt ein professionelles Inkassounternehmen mit dem Forderungseinzug beauftragen.

Erfahrungsgemäss besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit auf Zahlung, wenn Sie Ihr Forderungsmanagement einer Inkasso Firma, wie der inkassolution GmbH, übertragen. Beauftragen Sie unseren Inkassodienst mit der Erstellung einer Mahnung und der Geldeintreibung in Ihrem Namen. Oder: Benötigen Sie möglichst schnell Geld, ist ein Forderungsankauf das Mittel der Wahl. Auch in diesen Fällen berät Sie die inkassolution GmbH jederzeit gerne. >> Forderungsverkauf Schweiz

Verzug – kostenloses Inkasso für Mitglieder

Dass ein Schuldner seine offene Rechnung nicht pünktlich bezahlt, passiert manchmal. Ärgerlich ist es jedoch, wenn der Schuldner nach einer Zahlungserinnerung auch trotz Mahnung in Zahlungsverzug gelangt. Je nachdem, wie hoch der Rechnungsbetrag ist, zahlen Gläubiger viel zu häufig den Fehlbetrag aus eigener Tasche, bevor sie einer Mahnung lange hinterher hängen.

Schriftliche Mahnungen? Zu hoch ist der Aufwand einer professionellen Geldeintreibung. Nicht mit der inkassolution GmbH! Wir bieten unseren Inkassomitgliedern kostenlosen Inkassosupport innerhalb der gesamten Schweiz. Werden Sie Mitglied unseres Inkassobüros, dann lohnt sich für Sie auch der Forderungseinzug von Kleinstbeträgen. Die Kosten haben Sie dabei jederzeit im Blick.

Die Zusammenarbeit mit der inkassolution GmbH bringt Ruhe in Ihr Inkasso- und Mahnwesen, auch wenn Ihr Schuldner ein Zahlungsziel und dessen Frist oder Fälligkeit versäumt. Gehen Sie auf Nummer sicher! Bauen Sie bei der Inkassobearbeitung auf 100% Seriosität, Fairness und Professionalität. So schnell bringt Sie ein Zahlungsverzug dann nicht mehr aus der Ruhe.

Schuldnerverzug – Recht auf Verzugszinsen

Als Dienstleister, Serviceerbringer oder Händler von Waren sind Sie darauf angewiesen, dass Ihre Kunden fristgerecht zahlen. Sie erbringen Ihre Dienstleistungen bzw. liefern Ihre Waren fristgerecht. Daher können Sie auch eine fristgerechte Zahlung verlangen. Hält Ihr Kunde sich nicht an die Zahlungsvereinbarung, kommt er in Schuldnerverzug bzw. Zahlungsverzug.

Gerät Ihr Schuldner in Verzug einer Zahlung kommen Artikel 104-106 Obligationenrecht (OR) zur Anwendung. Demnach haben Sie als Gläubiger Anspruch auf Schadenersatz für den Schaden, der Ihnen durch die verspätete Leistung entsteht. Beim Zahlungsverzug können Sie also zusätzlich zum offenen Rechnungsbetrag auch Verzugszinsen in einer Mahnung geltend machen.

Die Kosten für die Beauftragung einer Inkasso Firma tragen Sie als Gläubiger hingegen selbst. Sicherlich können Sie Verzugszinsen mit den Inkassokosten verrechnen. Da Sie bei der inkassolution GmbH als Mitglied ohnehin vom kostenlosen Inkassodienst innerhalb der Schweiz profitieren, stellt sich für Sie die Frage nach den Inkassokosten gar nicht.

Jetzt Inkassoberatung kostenlos

Ob Sie Inkasso Mitglied werden möchten oder die Abrechnung nach Provisionssätzen wünschen: Wir nehmen gerne für Sie die Geldeintreibung bei Zahlungsverzug in die Hand. Welche Inkassohilfe benötigen Sie konkret?

Sprechen Sie mit Ihrem persönlichen Inkassosachbearbeiter in unserem Hause:

  • offene Forderung in Bern, Zug, Aargau, Zürich und gesamte Schweiz
  • drei Mahnungen in Spanien, Italien, Polen, Niederlande und weltweit
  • Inkasso Service für Inkassomitglieder in der Schweiz kostenlos
  • Verlustscheinbearbeitung, Forderungsankauf und Co.

Sie möchten sich als Gläubiger über Mahnung, offene Rechnungen, Inkassobearbeitung und Co. ausführlich informieren? Sie möchten mehr erfahren über Fälligkeit, Kündigung bei Nichtzahlung, Frist der Zahlung und Voraussetzungen für ein erfolgreiches Inkassomanagement? Unsere Inkassoexperten beraten Sie gerne kompetent zum Thema „offene Rechnung und Voraussetzungen für einen erfolgreichen Forderungseinzug“. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance auf kostenlose Inkassoberatung unter 0800 – 43 44 44. Jede Rechnung, die nicht bezahlt wurde, ist bei uns in besten Händen.

 

Mahnschreiben ✓ Verzugszinssatz ✓ schlechte Zahlungsmoral ✓ Geldforderungen ✓

CallBack

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie zurück!

captcha

Referenzen

Login Kunden

Passwort vergessen?

InkassoPedia