InkassoNews

PresseEcho

InkassoMedia

Zahlungsmoral und ihre Folgen

Die Zahlungsmoral der Unternehmen und Verbraucher ist nicht immer so, wie es sich Gläubiger wünschen. Der Grund hierfür liegt meist in einer unzureichenden Liquidität des Kunden. Besonders im Handwerk, dem Online-Handel und dem Versandhandel klagen Unternehmen häufig über verspätete oder ausbleibende Zahlungen des Schuldners. Liquiditätsengpässe und Überschuldung sind oft die Ursache.

Gründe für die Insolvenz von Handelsunternehmen sind zu wenig Eigenkapital und Fehler im Management. Offizielle Statistiken belegen, dass der Hauptgrund jedoch ein unzureichendes Mahnwesen ist. Immer mehr Unternehmen erkennen daher, dass ein gut funktionierendes Inkassomanagement entscheidend ist, wenn es darum geht, die eigene Existenz zu sichern.

Externe Inkassounternehmen, wie inkassolution, bieten hierfür ihre professionelle Hilfe an. In vielen Fällen fehlt den Unternehmen nämlich nicht nur das Know-how, sondern die Zeit, sich um eingehende bzw. ausbleibende Zahlungen ausreichend zu kümmern.

Grundsätzlich hat sich die Zahlungsmoral in ganz Europa drastisch verschlechtert. Mittlerweile sind Zahlungsprobleme und Zahlungsverzug nicht nur auf den südeuropäischen Raum begrenzt. Der daraus resultierende Schaden für die europäischen Unternehmen beläuft sich alleine im letzten Jahr auf rund 350 Milliarden Euro. Die Kreditwürdigkeit der Unternehmen wird dadurch negativ beeinflusst. Das hat nicht zuletzt auch negative Auswirkungen auf die gesamte Wirtschaftslage der EU.

CallBack

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie zurück!

captcha

Referenzen

Login Kunden

Passwort vergessen?

InkassoPedia