InkassoNews

PresseEcho

InkassoMedia

Verluste vermeiden

Verluste vermeiden: ein vordergründig sehr banaler Satz. Und dennoch ein äusserst komplexes Thema. So undurchsichtig, dass es weitgehend unmöglich ist, dieses Ziel zu realisieren. Wäre es nicht so, dann würde es keine Firmenzusammenbrüche geben. Leider ist das reine Utopie! Damit wird jeder Unternehmer leben müssen. Ihm sollte nur bewusst sein, dass er das Problem im Griff behalten muss.

Was also ist zu tun? Da müssen wir zunächst unterscheiden zwischen den Gründen für Firmenpleiten. Hat ein Unternehmer ein Missverhältnis von Aufwand und Ertrag, dann kann er vielleicht nicht rechnen und ist damit ein schlechter Wirtschafter. Uns interessiert vielmehr ein anderer Grund, der jeden Unternehmer mehr oder weniger unvorbereitet treffen kann. Wir reden hier von Aussenständen, die nicht oder nur sehr schwer einzutreiben sind. Auch wenn das Unternehmen kalkulatorisch einwandfrei arbeitet, dann können große Aussenstände zu Liquiditätsengpässen führen.

Konsequenz kann nur sein: Die Forderungen eintreiben. Und das geht bekanntlich optimal mit einem erfahrenen Inkassounternehmen, wie zum Beispiel inkassolution in der Schweiz. Holen Sie sich fachmännischen Rat und bewährte Hilfe von den Experten, die über langjährige Erfahrungen verfügen und nachweisliche Erfolge vorweisen können.

CallBack

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie zurück!

captcha

Referenzen

Login Kunden

Passwort vergessen?

InkassoPedia