InkassoNews

PresseEcho

InkassoMedia

Schuldner zahlt nicht

Sie warten seit Wochen auf die Bezahlung ausstehender Geldforderungen? Ihr Kunde bezahlt seine Schulden nicht trotz Zahlungserinnerung und Mahnung? Jetzt wird es Zeit, ein professionelles Inkassounternehmen mit dem Forderungseinzug zu beauftragen. Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr darüber, wie Sie von Profis Geld eintreiben lassen und welche Vorteile Sie haben, wenn Sie eine Inkassofirma beauftragen.

Eine Rechnung ist geschrieben, doch der Schuldner bezahlt nicht. Zuerst erinnern Sie freundlich, doch nach Verstreichen der gesetzten Zahlungsfrist werden Sie als Gläubiger langsam nervös. Sie schreiben eine zweite Zahlungserinnerung und vielleicht auch schon ein letztes Mahnschreiben mit Hinweis auf die Einleitung einer Betreibung. Doch was können Sie tun, wenn den Schuldner auch die Androhung rechtlicher Schritte kalt lässt?

Was können Sie als Privatperson oder als Schweizer KMU tun, um Geld erfolgreich einzutreiben? Vertrauen Sie bei der Geldeintreibung am besten auf unser erfahrenes Inkassoteam. Der Vorteil: Die Beauftragung unseres Inkassobüros bedeutet für Sie keinerlei Risiko. Denn: Erfolgsprovisionen werden nur dann fällig, wenn wir auch einen Inkasso Erfolg verbuchen können. Oder Sie nutzen gleich unseren kostenlosen Inkassosupport schweizweit für Firmen – über eine attraktive Mitgliedschaft bei unserem Inkassodienst.

Geld eintreiben lassen – Erfolgsprovision

Wenn Sie als Gläubiger offene Forderungen in CH oder im Ausland einholen möchten, ohne sich langfristig an unser Inkassounternehmen zu binden, empfehlen wir unseren Inkassoservice auf Provisionsbasis. Ihr Vorteil: Wir schreiben für Sie Mahnungen, nehmen das Telefoninkasso in die Hand, leiten das gerichtliche Mahnverfahren ein und kümmern uns um Ihre Verlustscheine.

Erst dann, wenn der Inkassofall erfolgreich ad acta gelegt werden kann, werden die Kosten für unsere Arbeit fällig. Schliessen wir einen Inkassofall erfolglos ab, entstehen für Sie keine weiteren Kosten. Darum lohnt sich das Inkasso-Outsourcing für 9 von 10 Gläubigern. Ob kleine Forderung oder hohe Einzelforderung: Jede offene Rechnung ist es wert, professionell eingetrieben zu werden. Schliesslich geht es um Ihr Geld!

Die Höhe des Provisionssatzes ist von dem Land abhängig, in dem der säumige Zahler sitzt. Da die Geldeintreibung von Land zu Land unterschiedlich kompliziert und von Erfolg geprägt ist, werden länderspezifische Provisionssätze erhoben.

Inkassofirma beauftragen – Inkassoservice kostenlos

Für kleine und mittelständische Unternehmen ohne eigene Inkassoabteilung lohnt sich eine Mitgliedschaft in unserer Inkassoagentur. Werden Sie Mitglied unserer Inkassofirma und übertragen Sie unbegrenzt kostenfrei Inkassofälle, die in den Zeitraum Ihrer Mitgliedschaft fallen. Einzige Voraussetzung: Nur die schweizweite Geldeintreibung ist für Sie gratis. Beim Auslandsinkasso werden grundsätzlich Erfolgsprovisionen erhoben.

Unternehmen jeder Branche können ihre Geldeintreibung in unsere Hände legen. Wir schreiben für Sie Zahlungserinnerungen, Mahnungen, Mahnschreiben mit Androhung einer Betreibung und leiten für Sie auch ein Betreibungsbegehren auf Pfändung beim zuständigen Betreibungsamt ein:

Unsere Leistungen auf einen Blick:

  • Hilfe beim aussergerichtlichen Forderungseinzug
  • Hilfe beim gerichtlichen Mahnverfahren
  • Hilfe bei Pfändung, Konkurs, Zwangsvollstreckung
  • Verlustscheininkasso und Forderungskauf

Inkassoangebote und Beratung gratis

Ihr Mahnwesen kostet Sie ab sofort keine Zeit und keine Nerven mehr. Über das moderne Webinkasso lassen sich Inkassofälle jederzeit online an Ihren persönlichen Inkassosachbearbeiter übertragen. Nutzen Sie das praktische Onlineinkasso, um Massenforderungen kostengünstig einzutreiben.

Oder: Nutzen Sie unsere individuelle Inkassobearbeitung vor allem beim aussergerichtlichen Inkassowesen.

Als namhafter Inkassodienstleister sind wir Mitglied beim Verband geprüfter Inkassounternehmen Schweiz (VGIS). Als zertifizierter Inkassodienst können Sie uns mit gutem Gewissen Ihr Vertrauen schenken. Sie haben eine Frage zum Thema Verzugszins, Verzugsschaden, Betreibungshilfe und Co? Nutzen Sie unsere Beratung gratis telefonisch unter 0800 – 43 44 44.

 

Schulden ✓ Zahlungspflicht des Schuldners ✓ Bonität ✓ Bonitätsauskunft ✓

CallBack

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie zurück!

captcha

Referenzen

Login Kunden

Passwort vergessen?

InkassoPedia