Verlustscheine bearbeiten

Verlustscheine werden ausgestellt, wenn eine Betreibung in der Schweiz erfolglos war oder der Inkassoerfolg nur teilweise erreicht wurde. Dieses Schuldanerkenntnis belegt dem Gläubiger, dass er eine offene Forderung gerichtlich geltend gemacht hat. Diese konnte jedoch nicht eingetrieben werden. Verlustscheine verjähren nach 20 Jahren. Während dieser Zeit kann der Gläubiger erneut die Zahlung des Schuldners verlangen. […]