InkassoNews

PresseEcho

InkassoMedia

Inkassohilfen bei Zahlungsverzug

Unter Inkassohilfen versteht man Unternehmen, die sich darauf spezialisiert haben, beim Forderungsmanagement behilflich zu sein. Werden Rechnungen nicht bezahlt, kümmern sich professionelle Inkassounternehmen darum, dass die ausstehenden Beträge schnellstmöglich beglichen werden. Dies hat für den Auftraggeber verschiedene Vorteile. Zum einen verleiht die Mitwirkung von Inkassohilfen der Forderung mehr Gewicht. Die Chance, doch noch an die bisher vergeblich geforderten Geldsummen zu kommen, wird erhöht.

Zum anderen spart die Involvierung eines Inkassoservice dem Auftraggeber Zeit und Nerven. Gerade kleinere Unternehmen, die nicht über eine eigene Buchhaltungsabteilung verfügen, können bereits durch wenige Zahlungsausfälle stark geschädigt werden. Doch es fehlt gleichzeitig an Kapazitäten, um dem Forderungseinzug bei säumigen Kunden genügend Zeit einzuräumen. Aus diesem Grund kann die Beschäftigung professioneller Inkassohilfen überaus sinnvoll sein.

Seriöse Inkasso Hilfe finden

Für wirksames Forderungsmanagement ist es wichtig, die Dienste eines seriösen Inkassounternehmens in Anspruch zu nehmen. Natürlich gibt es in dieser Branche schwarze Schafe, welche die jeweiligen Schuldner mitunter massiv unter Druck setzen. Dies ist aber nicht die Arbeitsweise von seriösen Inkassohilfen. Natürlich gilt es, zahlungsunwilligen Schuldnern gegenüber bestimmt aufzutreten und dem Auftraggeber den Rücken zu stärken. Doch gleichzeitig sind ein menschlicher Umgang mit den Schuldnern sowie viel Fingerspitzengefühl unerlässlich.

Nicht selten sind schliesslich Notlagen der Grund für ausbleibende Zahlungen. Erfahrene Inkassohilfen setzen sich zum Ziel, einvernehmliche Lösungen für beide Parteien zu finden und ausserdem Kunden für den Auftraggeber zu erhalten. Wegen eines Inkassofalls soll schliesslich nicht die gesamte Geschäftsbeziehung zu einem vormals guten Kunden in die Brüche gehen.

Mehr als nur „Geld eintreiben“

Inkassohilfen müssen demnach Tag für Tag schwierige Aufgaben bewältigen. Professionelle und seriöse Inkassounternehmen wie die inkassolution GmbH aus der Schweiz stellen deshalb sicher, dass ihre Mitarbeiter kontinuierlich geschult werden, auch in psychologischen Belangen. So wird gewährleistet, dass die Inkassohilfen auch in schwierigen Situationen stets wissen, wie sie gegenüber Schuldnern auftreten sollen, um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen.

Dank ihrer langjährigen Erfahrung können die Mitarbeiter von inkassolution bei Inkassofällen in Zürich, Bern, Neuenburg oder Solothurn gut beurteilen, welche Massnahmen sinnvoll sind und wann gerichtliche Schritte vermittelnden Gesprächen vorzuziehen sind.

Forderungsmanagement durch inkassolution

Doch Unternehmen aus der Schweiz müssen nicht erst dann handeln, wenn ein Schuldner bereits mehrere Wochen in Verzug ist. Es ist nämlich auch möglich, das gesamte Forderungsmanagement in die Hände der fähigen Mitarbeiter von inkassolution zu geben. Die gebotenen Inkassohilfen umfassen die ersten Zahlungserinnerungen und Mahnungen ebenso wie weitere Schritte wie Telefoninkasso oder sogar die Einleitung einer Betreibung.

Auf diese Weise müssen sich Gläubiger dank der Inkassohilfen in Sachen Inkasso um nichts mehr kümmern und können sich voll und ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Anders als viele andere Inkassounternehmen arbeitet inkassolution nicht auf der Basis von Erfolgsprovisionen, sondern funktioniert auf der Grundlage einer Jahresmitgliedschaft. Somit können die Inkassohilfen so viele Inkassofälle wie nötig übernehmen. Für den Gläubiger fallen keine zusätzlichen Kosten an – und die Mitgliedschaft lohnt sich für Gläubiger in der Schweiz bereits ab zwei Inkassofällen im Jahr.

Inkassohilfen Schweiz – Inkasso Hilfe by inkassolution Schweiz GmbH

CallBack

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie zurück!

captcha

Referenzen

Login Kunden

Passwort vergessen?

InkassoPedia