InkassoNews

PresseEcho

InkassoMedia

Inkasso: Handeln statt Hoffen.

Offene Rechnungen, erfolglose Mahnungen, Vertröstungen am Telefon –  wer einmal in die unliebsame Situation geriet, dass ein Geldbetrag nicht fristgerecht bezahlt wurde, weiß, wie haarig Inkassofälle laufen können. Denn jeder Zahlungsverzug hat eine Vielzahl von Konsequenzen. Er zehrt an den Nerven, er macht mehr Arbeit, er belastet die Stimmung und die Liquidität. Mit Pech landet das Ganze dann auch noch irgendwann vor Gericht. Mit noch mehr Pech erhält man dadurch zwar einen Titel, doch man geht trotzdem leer aus: Zahlungsunfähigkeit. Was als gute Geschäftsbeziehung anfing, wurde zum zermürbenden Problem und endete als Desaster: Die eigene Insolvenz droht.

Selbstverständlich wird nicht gleich aus jeder Zahlungsverzögerung das eigene Insolvenzverfahren und die sprichwörtliche Pleite. Doch in unsicheren Wirtschaftszeiten und bei sinkender Geschäftsmoral ist es wichtig, zur rechten Zeit das Richtige zu tun. Zeitgemäßes Inkasso- und Forderungsmanagement ist deutlich besser als sich zu ärgern und abzuwarten. Eine fundierte Inkasso Unterstützung hilft weit mehr als sich Sorgen zu machen und auf baldige Zahlung zu hoffen. Doch was kann ein seriöses Inkassounternehmen besser als man selbst.

Das Inkasso abgeben.

Wer sich direkt und persönlich mit seinem säumigen Schuldner auseinandersetzt, hat häufig nicht den nötigen Abstand, um den Fall realistisch zu analysieren und objektiv zu bewerten. Und man findet auch nur selten den richtigen Ton, um einerseits sein Recht angemessen zu vertreten und andererseits sein Interesse an einer weiterhin guten Zusammenarbeit zu signalisieren. Inkassofirmen wie zum Beispiel Inkassolution aus der Schweiz haben es sich zur Aufgabe gemacht, diskret, diplomatisch und professionell in jeder Phase des Inkassos erfolgreich einzugreifen. Und das fängt häufig bereits bei einem juristisch einwandfreien Mahnwesen an.

Wer als Gläubiger ein gutes Inkasso Unternehmen beauftragt, um sein Geld einzufordern, erlebt häufig, dass offene Forderungen viel schneller beglichen werden. Der Grund? Erfahrene Spezialisten wissen, wo und wie sie den Hebel ansetzen. Sie kennen sich im Inkasso- und Mahnwesen bestens aus. Sie setzen sich zielführend für Sie ein. Und sie haben sowohl die Erfahrung als auch die Distanz, um sich mit aller erforderlichen Konsequenz, aber auch mit Fingerspitzengefühl und Überzeugungskraft um Ihre Angelegenheit zu kümmern. Ein guter Inkasso Support klärt Sie ebenfalls darüber auf, ob Ihre Aussenstände z.B. ohne Gerichtsverfahren einzuholen sind, ob ein Betreibungsmanagement nötig ist oder was eine mögliche Verlustscheinbewirtschaftung für Sie konkret bedeutet.

Liquiditätssicherung von Anfang an.

Das Schweizer Inkasso Inkassolution versteht sich als Ihr persönlicher Inkassoservice, der sowohl Ihre konkreten Aussenstände als auch Ihre zukünftigen Geschäftsinteressen im Blick hat. Jede rechtschaffene Inkassofirma geht mit Respekt auf säumige Zahler zu. Jedes seriöse Inkassobüro ermittelt zuerst sämtliche relevanten Daten eines Schuldners. Bei einer guten Inkasso Hilfe, die den Namen Hilfe auch wirklich verdient, erfolgen auch erst danach individuelle Mahnansprachen in Form von Schreiben, Telefonaten und/oder persönlichen Besuchen. Wer Forderungsmanagement immer über einen Kamm schert, nutzt nicht all die vielen Chancen, die eine auf Mass geschneiderte Schuldbetreibung bietet.

Ein effektives Inkasso verhindert einen temporären Liquiditätsengpass, bei großen Forderungsbeträgen oder kleinen Unternehmen auch einen kompletten Liquiditätsausfall und erspart selbstverständlich auch all die Arbeiten, die zusätzlich Zeit, Geld und Nerven kosten. Wer mit einer wirklich guten Inkasso Firma zusammenarbeitet, der erhält eine Inkassohilfe mit Gespür und Geschick. Und manchmal kann dabei sogar aus einem wackeligen Zahlungsnachzügler ein richtig guter, fester Geschäftspartner werden, der immer pünktlich zahlt.

CallBack

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie zurück!

captcha

Referenzen

Login Kunden

Passwort vergessen?

InkassoPedia