InkassoNews

PresseEcho

InkassoMedia

Zahlungsfähigkeit

Für eine erfolgreiche Geschäftsverbindung ist es nicht nur wichtig, dass der Verkäufer liefern kann bzw. der Dienstleister seine Dienstleistungen sorgfältig und zuverlässig ableistet. Auch der Käufer oder Auftraggeber hat Pflichten, die sich aus dieser Geschäftsverbindung ergeben. So ist er zur fristgerechten Zahlung der offenen Rechnung verpflichtet. Die Begleichung offener Rechnungen setzt voraus, dass ausreichend Geld beim Schuldner vorhanden ist.

Die Zahlungsfähigkeit (auch Solvenz oder Bonität genannt) bezeichnet demnach die Fähigkeit einer Person oder einer Firma, bestehende Verbindlichkeiten sofort oder in absehbarer Zeit zu bezahlen. Die Verbindlichkeiten können in der Regel bar, per Überweisung oder per Lastschrift bezahlt werden.

Die Solvenz setzt einen entsprechenden Bestand an Zahlungsmitteln voraus. Bei den meisten Geschäften des Alltags wird die Zahlungsfähigkeit des Kunden vor Vertragsabschluss nicht geprüft. Nur bei manchen Kaufverträgen oder Geschäftsabschlüssen (wie z.B. Kreditvertrag etc.) ist die Prüfung der Zahlungsfähigkeit im Vorfeld vorgeschrieben oder angeraten.

Bonitätsprüfung – keine Zahlungsgarantie

In diesen Fällen wird dann eine Bonitätsprüfung des Schuldners durchgeführt. Eine Bonitätsprüfung – oder Wirtschaftsauskunft bei Unternehmen – gibt darüber Auskunft, wie liquide der Schuldner ist. Die Zahlungsfähigkeit ist für den Gläubiger jedoch noch keine Zahlungsgarantie. Die Zahlungsfähigkeit setzt immer auch eine Zahlungsbereitschaft voraus. Die Praxis zeigt

Fehlen Zahlungsfähigkeit oder Zahlungsbereitschaft beim Schuldner, kämpft der Gläubiger mit offenen Forderungen und wachsenden Aussenständen. Das kann die Liquidität des Gläubigers stark schwächen. Reagiert der Schuldner auf Zahlungserinnerungen, Mahnungen und Betreibungsandrohung nicht mit der gewünschten Zahlung, ist oft der gute Rat eines Experten gefragt:

  • Hilfe bei der vorgerichtlichen Geldeintreibung
  • Hilfe bei Betreibungen
  • Hilfe bei Verlustscheinen

In diesen Fällen unterstützt die inkassolution GmbH Gläubiger bei der professionellen Geldeintreibung. Privatpersonen und Unternehmen jeder Branche bekommen hier professionelle Inkassohilfe, eine Top-Beratung und umfassenden Inkassoservice. Unsere Experten finden beim Telefoninkasso heraus, ob der Kunde zahlungsunfähig oder zahlungsunwillig ist. Jede Nichtzahlung kann unterschiedliche Gründe haben. Um einen Inkassofall erfolgreich abzuwickeln, gilt es, diese konkreten Gründe herauszufinden und entsprechende Inkassolösungen anzubieten.

CallBack

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie zurück!

captcha

Referenzen

Login Kunden

Passwort vergessen?

InkassoPedia