InkassoNews

PresseEcho

InkassoMedia

Inkasso – hilfreicher Inkassoservice

Inkasso wird in der heutigen Zeit gerade für Unternehmen, die weder die Zeit, noch die Geduld haben, sich mit Schuldnern herum zu plagen, immer attraktiver. Dabei ist es vollkommen egal, ob man das Eintreiben der Forderungen in Zürich, Luzern oder Basel Land betreiben möchte. In jedem Fall ist es wichtig, einen zuverlässigen Partner im Bereich Inkasso zu haben.

Was, wenn der Schuldner nicht zahlt?

Inkasso direkt wird vor allem dann interessant, wenn Forderungen offen sind und der Schuldner Rechnungen schon seit langer Zeit offen lässt. Um Inkasso in der Schweiz auszuüben, ist es wichtig, die aktuelle Rechtslage in Städten wie Thurgau, Bern oder St. Gallen zu kennen. Oftmals haben Unternehmen aber gar nicht die Möglichkeit, sich selbst mit diesem Thema auseinander zu setzen. Schließlich erfordert es einiges an Kenntnissen, wenn man Inkasso in Luzern oder Schwyz betreiben möchte. Doch nur, weil man sich in diesem Bereich nicht hinreichend auskennt, muss man nicht darauf verzichten, seine Forderungen einzuziehen.

Inkasso – Den richtigen Partner finden

In jedem Fall sollte man dann, wenn man auf Inkasso in Solothurn oder Schaffhausen in der Schweiz angewiesen ist, ein Unternehmen mit dem Eintreiben der Schulden beauftragen, welches einiges an Erfahrungen zu bieten hat. Wichtig ist dabei vor allem, dass sich das Unternehmen mit der aktuellen Rechtslage in Bern, Graubünden und anderen Orten beziehungsweise Regionen in der Schweiz auskennt. Mit uns haben Sie einen seriösen Partner, der sich um Inkasso kümmert und Ihnen damit die Möglichkeit gibt, sich um Ihr Geschäft zu kümmern.

Für wen eignet sich Inkasso?

Natürlich sollte man nicht gleich ein Unternehmen mit Inkasso beauftragen, wenn ein Kunde in Basel Stadt, Basel Land oder Aargau eine Rechnung nicht bezahlt. Da man seinen Kundenstamm so gut wie möglich erhalten möchte, ist es sinnvoll, sich vorher mit dem Kunden auseinander zusetzen. Einige Tage, nachdem man eine Rechnung gestellt hat, sollte man eine erste Mahnung schicken, sofern der Rechnungsbetrag nicht beglichen wurde. Erst dann, wenn der Kunde auch nach mehrmaligem auffordern nicht bezahlt, sind weitere rechtliche Schritte angebracht.

Sie können uns als Unternehmen mit Inkasso dann beauftragen, wenn Sie als Dienstleister, Selbständiger oder Unternehmer tätig sind und Kunden dazu bewegen möchten, offene Schulden zu begleichen.

Inkasso – Wir kümmern uns!

Doch auch das Schreiben einer Mahnung kann sehr mühselig sein. Das Beste ist, Sie beauftragen uns gleich mit Inkasso und können wie gewohnt Ihrem Geschäftsleben nachgehen. Alles, was wir hierfür brauchen, sind einige Daten, die den Kunden und den Auftrag betreffen.

Ganz egal, ob es sich um einen Kunden aus Thurgau, Bern, Zug oder Zürich handelt, wir sorgen mit Inkasso dafür, dass Ihre Forderungen beglichen werden. Da wir schon einiges an Erfahrungen sammeln konnten, können Sie sich sicher sein, dass Sie nicht mehr lange auf Ihr Geld warten müssen. Somit ist gewährleistet, dass Sie nicht mehr länger mit Zahlungsausfällen kämpfen müssen, denn wir wirken dem Problem erfolgreich entgegen.

Vollkommen egal, ob sich Ihr Unternehmen in Luzern, dem schönen Zürich oder Solothurn befindet, auf uns können Sie sich verlassen. Nachdem Sie uns mit Inkasso beauftragt haben, können Sie sich entspannt zurücklehnen und darauf warten, dass wir alles weitere für Sie erledigen. Sie werden sehen, dass Sie dadurch nicht nur viel mehr Zeit haben, sich auf Ihre Dienstleistungen oder Produkte zu konzentrieren, sondern auch weniger Stress abbekommen.

CallBack

Sie haben Inkasso-Fragen?
Wir rufen Sie zurück!

captcha

Referenzen

Login Kunden

Passwort vergessen?